Produktionstechnik | Sunfab
Zurück zu Sunfab News

Fr 14 Okt

Qualität im Detail

Thomas-2.jpg

Die Abteilung Produktionstechnik arbeitet an der Weiterentwicklung und Effizienzsteigerung der Prozesse in der Produktion bei Sunfab. Dabei verfolgen wir stets dasselbe übergeordnete Ziel – die höchstmögliche Qualität der Produkte.

In der Abteilung Produktionstechnik bei Sunfab arbeiten drei Produktionstechniker: Thomas Löfgren, Peter Backström und Jerker Sundin. Ihre Aufgaben sind es, die Produktion bei Sunfab weiterzuentwickeln und deren Effizienz zu steigern. Sie haben das Werk in Abteilungen aufgeteilt, so dass jeder seinen Verantwortungsbereich hat. Thomas Löfgren ist für die Herstellung von Kolben, die Feinbearbeitung von Achsen sowie die FFS-Anlage zuständig, Peter Backström ist für die Herstellung sämtlicher Anschlussdeckel sowie Achsen verantwortlich, und Jerker Sundin hat die Verantwortung für die Herstellung von Zylinderblöcken und Lagergehäusen. Die Verantwortungsbereiche sind zwar klar abgegrenzt, aber natürlich hilft man einander bei Bedarf.

Gesteigerte Effizienz
"Bei unserer Arbeit sind wir ständig auf der Suche nach Herausforderungen, mit deren Hilfe wir effizienter produzieren können, ohne bei der Qualität Abstriche zu machen", erzählt Thomas Löfgren. "Wenn wir zum Beispiel die Lebensdauer der Anlagen verlängern können, vor allem während der unbemannten Zeit in der Nacht, wird die Produktion viel effizienter. Wenn wir die Lebensdauer bei einer Kategorie von Anlagen von sechs auf acht Stunden erhöhen, bedeutet das eine Kapazitätssteigerung um ganze 33% während der unbemannten Zeit."

Qualität und Entwicklung
"Wir waren auch an der Entwicklung der neuen Aluminiumpumpe SAP beteiligt", erzählt Thomas Löfgren weiter. Dafür haben wir unter anderem alle Werkstückspanner zur Bearbeitung der verschiedenen Teile entwickelt. Außerdem haben wie an dem Prozess gearbeitet, um ein so gutes Endergebnis wie möglich zu bekommen.

Unterlagen für Investitionen
Die Produktionstechnik arbeitet auch an der Entwicklung von Unterlagen für Investitionen in der Produktionsanlage. Dies erfolgt meist in Projektform, wobei Mitarbeiter aus den Bereichen Wartung, Maschinenführer und der verantwortliche Produktionstechniker beteiligt sind. In der Unterlage für die Aufforderung zur Angebotsabgabe erstellen wir eine klare Anforderungsspezifikation", berichtet Thomas Löfgren weiter. "Das ist wichtig, weil wir möglichst eine schlüsselfertige und vollständige Produktionsausrüstung bekommen wollen, bei der der Lieferant die Anlage auch einbaut und austariert. Das ist eine Anforderung, die wir an den Lieferanten stellen.

Reinvestitionen
"Wir machen auch Vorschläge zu Reinvestitionen", fährt Thomas Löfgren fort. "Oft liegen ihnen Qualitätsabweichungen bei einer Maschine zu Grunde. Diese Einschätzung nehmen wir gemeinsam mit der Abteilung Wartung vor. Ein Beispiel hierfür ist eine Kolbenschleifmaschine, die wir überarbeitet haben. Sie ist soeben fertig geworden und momentan arbeite ich daran, alle Parameter richtig einzustellen, damit der Kolben mit der exakt richtigen Qualität geschliffen wird. Wenn sie eingestellt ist, können wir die Kapazität beim Kolbenschleifen weiter erhöhen", so Thomas Löfgren abschließend.


Produktionstechniker Thomas Löfgren ist dabei, alle Parameter an der
kürzlich überarbeiteten Kolbenschleifmaschine einzustellen.

 

Aktuelle Veranstaltungen