EIMA 2018 bricht neuen Rekord
Zurück zu Sunfab News

Mo 17 Dez

EIMA 2018 bricht neuen Rekord

eima18_web.jpg

Von links: Edoardo Larovere, Sunfab S.r.l. und Torbjörn Marander, Sunfab Hydraulics AB.

Die EIMA-Ausstellung hat ihren Besucherrekord von 2016 gebrochen und sich als eine der wichtigsten Landwirtschaftsmessen der Welt gefestigt. Die Ausstellung von Sunfab war ein großer Erfolg, da viele Bestands- sowie Neukunden den Stand in Bologna besuchten.

Die EIMA internationale Ausstellung für Landwirtschafts- und Gartenbaumaschinen fand vom 07. bis 11. November zum 43. Mal in Bologna (Italien) statt und zog über 310.000 Besucher aus 150 Ländern an. Die Ausstellung wurde im Jahr 1969 von FederUnacoma, dem italienischen Verband der Landmaschinenhersteller, gegründet und findet in Zusammenarbeit mit BolognaFiere statt.

Zweite Teilnahme für Sunfab Italien
Der italienische Vertriebspartner von Sunfab AB, die Sunfab S.r.l., stellte zum zweiten Mal auf der EIMA aus. Sales Manager Torbjörn Marander und Design Ingenieur Elias Fyhr, unterstützen Sunfab S.r.l. tatkräftig.  Sunfab stieß sowohl bei bestehenden und auch bei neuen Kunden auf großes Interesse.
"Sunfab ist ein sehr bekannter Name auf dem italienischen Markt, wo wir für unseren guten Ruf und unsere leistungsstarken Produkte bekannt sind“, erklärt Torbjörn Marander.
“Mit unserem Vertriebspartner Sunfab S.r.l. haben wir unsere Präsenz auf dem italienischen Markt, sowie das anzubietende Serviceniveau verstärkt. Dies wurde von vielen Besuchern unseres Standes positiv aufgenommen“.
“Wir blicken zuversichtlichen auf den zukünftigen italienischen Markt und die EIMA-Messe ist auch ein guter Ort, um unsere Kunden und Händler in Südeuropa zu treffen“, schlussfolgerte Sales Manager, Torbjörn Marander.

Aktuelle Veranstaltungen